indiana_backpacker_logo

Albanien

roadtrip-albanien

Roadtrip Albanien: Reise in ein unentdecktes Land (5/5)

Im letzten Teil unserer fünfteiligen Roadtrip-Serie zu Albanien nehme ich Dich mit nach Berat. Zusammen mit meinem Reisebuddy Maik habe ich das Land per Auto erkundet. Du willst selbst einen Roadtrip durch Albanien machen? Ich habe Dir die Reiseroute und alle wichtigen
weiterlesen
roadtrip-albanien

Roadtrip Albanien: Reise in ein unentdecktes Land (4/5)

Im vierten Teil unserer fünfteiligen Roadtrip-Serie zu Albanien geht es über den beeindruckenden Gebirgspass Llogara in die Hafenstadt Vlora, zur Lagune Narta mit der Klosterinsel Zvernec und schließlich in die antike Ruinenstätte Apollonia. Ich habe das Land zusammen mit meinem
weiterlesen
roadtrip-albanien

Roadtrip Albanien: Reise in ein unentdecktes Land (3/5)

Hier ist der dritte Teil der fünfteiligen Serie über Albanien. Ich habe das Land zusammen mit meinem Reisebuddy Maik per Auto erkundet. Es geht nach Saranda, Butrint und an die Albanische Riviera. Die Orte zeigen eindrucksvoll wie schön das Land ist. Lass Dich für Deine nächste
weiterlesen
roadtrip-albanien

Roadtrip Albanien: Reise in ein unentdecktes Land (2/5)

Hier ist der zweite Teil der fünfteiligen Serie über Albanien. Ich habe das Land zusammen mit meinem Reisebuddy Maik per Auto erkundet. Der Blogpost ist als Inspiration für diejenigen gedacht, die irgendwann selbst Albanien bereisen wollen. Ich kann es Dir nur wärmstens
weiterlesen
roadtrip-albanien

Roadtrip Albanien: Reise in ein unentdecktes Land (1/5)

Schlechte Straßen führen oft zu den schönsten Zielen. Albanien gehört zu den wenigen Ländern in Europa, auf die dieser Satz zutrifft. Hier erlebst Du etwas, das anderen Gegenden schon längst abhanden gekommen ist. Die Rede ist von einer besonderen Mischung aus Dornröschenschlaf,
weiterlesen
titelbild

Butrint Albanien: Warum Du es sehen solltest

Butrint Albanien: Der Ort hat eine spannende Vergangenheit. In der Antike war es eine Art Bayreuth der Griechen. Im Theater der Stadt verfolgten bis zu 2500 Zuschauer die aufgeführten Dramen. Dank der vielen Mineralquellen etablierten die Römer später hier ihre Badekultur. De
weiterlesen
Folge uns auf Facebookschliessen
oeffnen